Skip to main content

Kinderwecker Vergleich und Test

Warum ein Kinderwecker?

Im Leben eines Kindes kommt die Zeit, in der die Uhrzeit eine entscheidende Rolle zu spielen scheint. Spätestens, wenn aus dem Kindergartenkind ein Schulkind wird, beginnt die Zeit an Bedeutung zu gewinnen. In dieser Lebensphase ist ein Wecker eine logische Anschaffung, die jedoch mit einigen Überlegungen verbunden ist. Ein Funkwecker ist beispielsweise eine geeignete Anschaffung, um dem Kind die Uhr und das Zeitgefühl etwas näher zu bringen.

Was ist ein Funkwecker für Kinder?

Hier möchten wir Ihnen kurz erklären, was ein Funkwecker für Kinder genau ist, denn diese Wecker sehen war wie normale Wecker aus, sind es aber nicht. Eine Funkuhr ist meistens eine Quarzuhr, die sich durch ein Funksignal selber stellt. Das bedeutet man hat immer die richtige und genaue Uhrzeit auf dem Wecker stehen. Die Funkuhren gibt es einmal mit einer digitalen Uhranzeige und einer analogen Anzeige. Für Kinderwecker empfiehlt sich die analoge Anzeige. Damit Kinder die Uhr erlernen.

Kinder Wecker Testsieger 2016

DreamSky Kinderwecker

13,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Atrium Kinderwecker A921-3, grün

ab 19,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nici 38470 – Kinderwecker Hahn

ab 34,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Atrium Kinderwecker A921-5, blau

ab 19,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Atlanta Kinderwecker 1678-5

23,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Anself LED Lichtwecker

9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Warum ein Funkwecker für Kinder?

Kinder erlernen in der Schulzeit die Uhr, damit das ungehindert funktioniert und Kinder Selbstständigkeit lernen ist es wichtig, dass die Uhr immer korrekt anzeigt. Mit einem Funkwecker ist das möglich. Bei einem Funkwecker für Kinder hat man nicht das Problem, die Zeit selbst nachstellen zu müssen. Dadurch sehen Kinder immer die korrekte Zeit, wenn Sie diese wissen möchten. Auch wenn man bei einem Kinder-Funkwecker die Batterien wechselt oder einmal der Strom ausfällt, wird nach dem einschalten wieder die korrekte Zeit eingestellt und angezeigt.

Gerade für Kinder sollte ein Wecker besonders einfach zu bedienen sein. Dennoch spielt das Aussehen der Wecker für Kinder eine sehr große Rolle. Es gibt Funkwecker-Modelle mit Feuerwehr-Motiv, im Star-Wars Look, als Sternenhimmel-Projektor oder mit Pferden und Prinzessinnen. Fragen Sie beim Wahl des richtigen Funkweckers daher unbedingt Ihr Kind, damit er ihm auch gefällt. Oder Sie suchen gemeinsam mit Ihrem Kind den passenden Wecker aus. Achten Sie dabei auf Qualität und die einfache Bedienung. Schließlich soll er ja die nächsten Monate oder Jahre im Kinderzimmer stehen und verwendet werden.

Warum einen Funkwecker für Kinder kaufen?

Wenn Ihr Kind einen eigenen Wecker haben möchte oder sogar benötigt, dann empfiehlt sich häufig ein Funkwecker für Kinder. Diese können dem Lieblingsmotiv oder dem Lieblingssuperhelden des Kindes ähneln und eine – von Kindern geliebte – Melodie spielen. Wenn das Kind z.B: Star-Wars Fan ist, empfiehlt sich hier etwa ein Funkwecker, der wie R2D2 aussieht. Bei Mädchen empfiehlt sich ein Funkwecker für Kinder mit Märchenfiguren oder Prinzessinnen.

Und sollte sich Ihr Kind nicht entscheiden können, dann kaufen Sie einen normalen Funkwecker, der in bunten Farben gestaltet ist und bei dem die Ziffern groß und deutlich zu erkenne sind.Wenn Ihr Kind schon im Jugendalter ist und keine bunten Wecker mehr haben möchte, dann empfiehlt sich ein Funkwecker für Erwachsene. Diese sind meist schlicht gestaltet und haben häufig eine Radio- sowie Musikfunktion integriert. Außerdem können bei vielen Funkwecker Modellen eine MP3-Quelle angeschlossen und Musik von dieser abgespielt werden. Dank dieser Funktionen lässt sich der Wecker individuell gestalten. Dadurch wird das Wecken am frühen Morgen angenehmer.